Im Kampf gegen die Wegwerfgesellschaft gallery

Drei Basler Geschäfte setzen es sich zum Ziel, die Abfallberge zu reduzieren. Irgendwann in ihrer Schulzeit fiel es Laurenz Ginat (22) und Aurel Greiner (25) auf: Im Kollegen- und Bekanntenkreis verstauben massenweise bestens funktionierende iPhones und Laptops in den Schubladen. Das störte sie, deshalb unternahmen sie etwas dagegen. Statt sich wie viele ihrer Kollegen in ein Studium zu stürzen, entschlossen sich die beiden Steiner-Schüler, Unternehmer zu werden. Ginat und Greiner fingen an, gebrauchte Apple-­Geräte anzukaufen, zu prüfen, aufzurüsten und anschliessend wieder mit Garantie zu verkaufen. Kurz gesagt: Sie setzen sich für die Wiederverwendung und den Abbau von Abfallbergen ein. Damit sind sie in Basel nicht alleine. Die beiden Jungunternehmer stehen für einen «No waste»-Trend, der in Basel um sich greift. ...

Weiterlesen

Das Apple-Geräte-Upcycling boomt (Umwelttage Basel) gallery

Computer und Handy wegzuwerfen oder ungenutzt liegen zu lassen, ist eine grosse Verschwendung – das findet (nicht nur) Revendo. Aurel Greiner und sein Team sorgen dafür, dass alte funktionstüchtige Apple-Geräte und Handys wieder einen Nutzer finden. Elektronische Geräte nachhaltiger nutzen Sicher sind sich nur wenige Besitzerinnen und Besitzer von Computern und Handys im Klaren, wie wenig nachhaltig unser Umgang damit ist. Aurel Greiner kennt sich hier aus. “In der Schweiz fallen pro Kopf rund 16 Kilogramm Elektroschrott pro Jahr an. Das Recyceln von elektronischen Geräten wie von Computern und Handys ist aufwändig. Wenn ein Gerät weiterverwendet werden kann, ist das wesentlich nachhaltiger für die Umwelt”, betont der Jungunternehmer. Aurel Greiner gründete vor drei Jahren die An- und Verkaufsplattform revendo.ch in ...

Weiterlesen

Bewegung im Basler Apple-Markt: Ingenodata geht an Data Quest – Revendo expandiert nach Zürich gallery

Der Apple-Händler Data Quest übernimmt die Geschäftstätigkeiten seines Basler Konkurrenten Ingenodata. Keine negativen Folgen hat das Zusammengehen für das Start-up Revendo, das eng mit Ingenodata zusammenarbeitet: Anfang Mai expandieren die Jungunternehmer nach Zürich. Von Remo Leupin (Tageswoche) Der Apple-Händler Data Quest integriert die Geschäftstätigkeiten seines schärfsten Konkurrenten, der Basler Ingenodata AG. Dank der Zusammenlegung könnten die beiden Unternehmen den «Marktanforderungen stärker und effizienter» begegnen, heisst es in einer Medienmitteilung von Dataquest. Etwas konkreter wird Ingenodata-Geschäftsführer Thomas Zitzer. Diese Massnahme sei notwendig geworden, «um den erfolgreichen Fortbestand» von Ingenodata zu sichern. Der Name Ingenodata mit dem Hauptsitz in Basel und weiteren Filialen in Olten und Baden bleibt bestehen. Die Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten sowie der Online-Shop sollen aber künftig mit jenen von ...

Weiterlesen

Upcycling von alten Macs floriert gallery

131 000 Tonnen Elektroschrott wurden 2013 in der Schweiz gesammelt und verwertet. Doch es gibt einen noch ökologischeren Umgang mit Altgeräten. Dem Problem gebrauchter, aber noch funktionsfähiger Apple-Geräte haben sich die Basler Jungunternehmer Aurel Greiner und Laurenz Ginat von der Firma Revendo angenommen. Sie kaufen gebrauchte Produkte und verkaufen sie nach deren Aufrüstung oder Reparatur weiter. Ihre 2013 gegründete Firma mit Online-Shop und Laden an der Güterstrasse in Basel läuft mittlerweile so gut, dass sie genug abwirft, um fünf Vollzeit- und zwei Teilzeitlöhne zu zahlen. Etwa acht Geräte werden pro Tag auf der firmeneigenen Website revendo.ch des Unternehmens verkauft, während um die zehn Personen ihr Gerät im Laden abholen. Im Moment befinden sich etwa 500 Geräte auf Lager, darunter sind ...

Weiterlesen

Upcyceln statt recyceln: Ein Basler Start-up auf Erfolgskurs gallery

Der Eröffnungstermin ist nah, aber es müssen im Laden noch einige Feinarbeiten erledigt werden. (Bild: Brendan Bühler) Das Unternehmen Revendo kauft und verkauft alte Apple-Geräte. Das Geschäft floriert, ein erster Laden wird diese Woche eröffnet. Das funktioniert auch ohne den Segen der Firma aus Cupertino. Von Brendan Bühler Die Schweiz war das Land mit der grössten Dichte an Apple-Produkten im Jahr 2013. Viele dieser Produkte werden aber nicht bis ans Lebensende gebraucht. Ein Problem der Wegwerfgesellschaft und ein Problem, auf das die Basler Firma Revendo ihr Geschäftsmodell aufbaut: «Es ist besser, wenn Produkte bis ans Ende ihrer Lebensdauer genutzt werden», sagt Aurel Greiner von Revendo. Daran glauben die Firmengründer und sie haben sich genau auf dieses Geschäft fokussiert. Das Unternehmen kauft alte Geräte auf und verkauft ...

Weiterlesen

Revendo: revendre son vieil iPhone (pour la bonne cause) gallery

Le nouvel iPhone 6 vient à peine de sortir que d’innombrables Smartphones encore en parfait état se retrouvent déjà au fond d’un tiroir ou à la poubelle… Rien qu’en Suisse, huit millions de téléphones portables non utilisés seraient actuellement en circulation. En 2013, deux jeunes entrepreneurs ont créé la plateforme d’occasion Revendo, où on peut revendre son appareil Apple encore en état de marche. Les collaborateurs nettoient les appareils, les mettent à jour, si nécessaire, avec de nouveaux logiciels et revendent les Smartphones et tablettes. Celui qui ne veut pas garder l’argent perçu peut faire un don. Par exemple à Pain pour le prochain, dans le cadre de la campagne « High Tech No Rights » http://www.painpourleprochain.ch/fileadmin/francais/Portrait/Publications/UST_15_def.pdf

Weiterlesen

Jungunternehmer kämpfen mit alten Computern gegen soziale Ausbeutung gallery

Wer seinen alten Apple-Computer loswerden will, kann das Geld via der Revendo GmbH spenden für die Rechte der unter menschenrechtsverletzenden Bedingungen ausgebeuteten Arbeiterinnen in Rohstoffminen und in der Computerindustrie. Seit Freitag kann man den nicht mehr benutzten Apple-Computer oder das alte iPhone für den Kampf für die Rechte der Arbeiterinnen und Arbeiter in der Computer-Industrie spenden: Die Revendo GmbH, ein Basler Start-up, hat auf seiner Handelsplattform für ältere Apple-Produkte einen direkten Link zur Kampagne «High Tech – No Rights?» zweier kirchlicher Hilfswerke geschaltet. «Ziel von ‹Brot für alle› und ‹Fastenopfer› ist eine Lieferkette ohne Menschenrechtsverletzungen in der IT-Industrie», steht dort. «Wir wollen Transparenz in der Lieferkette, konfliktfreie Minen, faire Arbeitsbedingungen. Wir fordern faire Computer und faire Handys.» Benutzen statt wegschmeissen ...

Weiterlesen

Messe ONE Zürich gallery

”Wir kaufen alte Apple-Geräte auf, bringen sie wieder auf Vordermann und verkaufen sie weiter. Unser erster Messeauftritt ist eine sehr gute Erfahrung. Wir führten zahlreiche spannende Gespräche mit möglichen Kunden und Abnehmern. Der Kontakt hier ist für unser Geschäft wichtig, da hier viele IT-Firmen präsent sind, die ihre Geräte allenfalls verkaufen möchten und deshalb als potenzielle Kunden in Frage kommen. Wir konnten auch viele auf unsere Dienstleistung hinweisen und haben wiederum Kontakt mit Privatleuten aufbauen können.”

Weiterlesen

CR Basel: Inserat für innovative Geschäftsidee image

Die Agentur CR Basel unterstützt zwei Jungunternehmer mit Key-Visual und Inserat. Das Start-up Revendo.ch haucht ausgedienten Apple-Geräten neues Leben ein. Optional kann der Erlös gespendet werden. Und ewig lockt das Neuste, auch wenn das Alte noch gar nicht alt ist und weiterhin beste Dienste leisten würde: Das trifft auch und insbesondere auf Apple-Geräte zu, was zwei Basler Jungunternehmer zu einer innovativen Geschäftsidee und zur Gründung von revendo.ch inspirierte. Seit rund einem Jahr kauft das Start-up gebrauchte Apple iPhones, iPads, iMacs oder iBooks, prüft und reinigt diese und frischt die Geräte mit der neusten Software auf, um sie anschliessend zu attraktiven Preisen wieder anzubieten. All dies wird über eine benutzerfreundliche Plattform abgewickelt. Dabei kann sich der Verkäufer auch dafür entscheiden, den ...

Weiterlesen

Mit dem alten iPhone den Hunger bekämpfen image

iPads, iPhones und Konsorten sind beliebte Weihnachtsgeschenke. Durch die neuen Gadgets werden nicht selten ältere, aber noch voll funktionsfähige Geräte ausgemustert. „Das geht auch anders“, sagten sich zwei Basler Jungunternehmer. Wer sein Gerät auf ihrer Occasionsplattform verkauft, kann den Erlös direkt an SWISSAID spenden. Die Schweiz ist das Land mit der höchsten Dichte an Apple-Produkten weltweit. Nicht wenige davon schlummern in Schreibtischschubladen und Kellerabteilen ungebraucht vor sich hin, bis sie eines Tages endgültig entsorgt werden. Das muss nicht sein: revendo.ch haucht den Geräten neues Leben ein und macht mit dem Verkauf nicht nur die neuen Besitzer, sondern auch Kleinbauernfamilien in der Dritten Welt glücklich. Drei Mitarbeitende hat das Jungunternehmen mit Sitz in Basel bereits. Diese nehmen gebrauchte, funktionsfähige Apple-Geräte entgegen, ...

Weiterlesen

revendo.ch kauft und verkauft gebrauchte Apple-Produkte image

revendo.ch ist ein Basler Unternehmen, das sich auf den An- und Verkauf von gebrauchten Apple-Geräten spezialisiert hat. Die angekauften Geräte werden gepru?ft, gereinigt und mit der neusten Software aufgefrischt. Anschliessend stehen sie mit Garantie wieder zum Verkauf zur Verfu?gung. An- und Verkauf wird u?ber eine benutzerfreundliche Plattform abgewickelt. Per Mausklick kann der Verkäufer entscheiden, ob er seinen Erlös direkt ausbezahlt haben – oder einer gemeinnu?tzigen Organisation spenden möchte. revendo.ch macht aus Alt Neu. Vielfach werden neue Computer und andere elektronische Geräte gekauft, obwohl die alten Geräte noch funktionstu?chtig sind. revendo.ch kauft die ausrangierten Geräte auf, macht sie mit technischen Verbesserungen und neuster Software wieder fit und verkauft sie zu einem attraktiven Preis. Die Abwicklung des Ankaufs und Verkaufs geschieht u?ber ...

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!